Feuerwehr Eslarn absolviert Leistungsprüfung ohne Probleme
Brandschützer als „Mädchen für alles“

Die Feuerwehrführung bescheinigte der Frau und den acht Männern eine tadellose Leistungsprüfung. Bild: gz
Vermischtes
Eslarn
28.07.2016
42
0

Die Feuerwehr stellte sich der Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung (THL). Prüfer auf dem Übungsgelände an der Kartoffelhalle waren Kreisbrandmeister (KBM) Thomas Kleber und der langjährige ehemalige Kommandant der Feuerwehr Pfrentsch, Johann Lang.

"Je Höher die Leistungsstufe, um so höher die Anforderungen" informierte Kommandant Josef Kleber. Bei der Abschlussbesprechung bescheinigten die Prüfer einen sehr guten Wissensstand. Ein besonderer Dank für die gute Vorbereitung der Prüflinge ging an zweiten Kommandanten Christian Wild. "Die Feuerwehr ist Mädchen für alles und braucht junge Leute", erklärte dritter Bürgermeister Josef Illing. Die sehr gute und harmonische Zusammenarbeit bestätigte Kommandant Kleber im Beisein des Vorsitzenden Jürgen Bösl.

Abzeichen in Bronze erhielten Lisa Wagner, Alex Danzl, Alexander Zimmermann, Christoph Demleitner, Fabian Brenner, Florian Lindner und Michael Wagner. Gold-Blau meisterte Maschinist Martin Wild und Gold-Grün Gruppenführer Markus Lehner. Diese Prüfungen setzen beste Kenntnisse in Erste-Hilfe und das Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen voraus. Die Gemeinde und die Wehr dankten den Teilnehmern mit einer Brotzeit und einem Umtrunk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leistungsprüfung (85)Feuewehr Eslarn (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.