Kapitelstag der Geistlichen des Dekanats Leuchtenberg
Priester im Dialog

Vermischtes
Eslarn
07.03.2016
4
0

Beim Kapitelstag der Geistlichen des Dekanats Leuchtenberg trafen sich 18 Priester, 2 Diakone und pastorale Mitarbeiter zum Vortrag "Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts" im Pfarrheim. Als Referent und Hauptzelebrant hießen Dekan Alexander Hösl und Pfarrer Erwin Bauer Klostervorsteher Abt Hermann Josef Kugler aus der Prämonstratenserabtei Windberg willkommen.

Für die Eslarner ist der Oberste der Mönchsgemeinschaft kein Unbekannter, da er Verwandte in Eslarn hat und Spender der Firmlinge war. Nach dem tiefsinnigen Worten zogen die Priester mit den Diakonen und Abt in die Pfarrkirche ein, wo sich bereits pastorale Mitarbeiter aus dem Dekanat Leuchtenberg und Pfarrangehörige eingefunden hatten.

Pfarrer Bauer sprach von einem herausragenden Tag, an dem sich die Priester mit den Diakonen und pastoralen Mitarbeitern im Dialog austauschen. "Wir sind eine große Gebets- und Glaubensgemeinschaft und mitten unter uns ist Jesus." In der Predigt stellte Abt Kugler die sieben Werke der Barmherzigkeit aus dem angeregten Gesprächsprozess des Bistums Erfurt ins Rampenlicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dekanat Leuchtenberg (4)Kapitelstag (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.