Kinder erfreuen Senioren im Heim K & S Lebenswelten
Nicht alleine feiern

Vermischtes
Eslarn
28.12.2015
18
0

Eine besinnliche Weihnachtsfeier im Seniorenheim K & S Lebenswelten hatte das Pflegeteam organisierte. Weihnachtliche Atmosphäre verbreiteten Ergotherapeutin Stephanie Beierl an der Gitarre und mit der Flöte, die sechsjährige Amelie Meier am Keyboard und mit Gesang die sechsjährige Lena Klug und der vierjährige Felix Meier.

Die Kindergruppe von Stephanie Beierl trug eine amüsante Weihnachtsgeschichte von Toni Lauerer vor und erfreute die Zuhörer mit bayerischen Humor. "Bis man schaut, ist der Advent vorbei und Weihnachten auch, und mit dem Jahr geht es dahin. Die Geschenke sind ausgepackt und man kriegt bis Ostern nichts mehr, höchstens, wenn man vorher Geburtstag hat."

Nach der lustigen Geschichte blickte Manfred Klug auf die Entstehungsgeschichte der Einrichtung zurück. Anschließend sangen und spielten die Kinder im Aufenthaltsraum bekannte Weihnachtslieder und gaben den Senioren mit den Angehörigen ein Gefühl des Nichtvergessen-Seins. Damit erfüllte sich für die älteren Menschen einer der schönsten Wünsche: Weihnachten nicht alleine feiern zu müssen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Senioren (299)Weihnachtsfeier (53)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.