Kolpingsfamilie Eslarn dankt Helfern
Leberkäse für fleißige Helfer

Bei der Nachfeier gab es nicht nur eine Brotzeit, sondern auch viele Bilder vom beeindruckenden Jubelfest der Kolpingsfamilie. Bild: gz
Vermischtes
Eslarn
06.09.2016
52
0

Die Kolpingsfamilie dankte ehrenamtlichen Helfern mit einer Brotzeit und erinnerte mit Bildern an das gelungene Fest. "Viele Helfer haben dazu beigetragen, dass das 125-jährige Gründungsjubiläum im Juni ein harmonisches und ereignisreiches Fest geworden ist und dafür möchten wir mit einer Nachfeier für die Unterstützung danken", sagten Vorsitzender Gregor Härtl sowie Festleiterin Agnes Härtl.

Die Kolpingsfamilie hatte warmen Leberkäse und Weißwürste im Pfarrheim vorbereitet. Leider war Präses Pfarrer Erwin Bauer nicht anwesend, da der Termin für seine Urlaubsreise schon feststand. Die katholischen Vereinigungen hatten dem Geistlichen zum 60. Geburtstag eine Reise nach Hochmoselbrück geschenkt.

"Ohne eure tatkräftige, unermüdliche und ausdauernde Unterstützung wäre das Fest nicht so gut gelungen und dafür möchte ich allen ein herzliches ,Vergelt's Gott' sagen", sagte Gregor Härtl. Ein Dank ging an Hans Schnappauf, der den Festablauf fotografiert hatte. Das reichliche Bildmaterial ließ Thomas Härtl auf der Leinwand noch einmal Revue passieren. Zudem wanderte ein Fotobuch von Tisch zu Tisch.

Die Akteure erinnerten sich an den Gottesdienst mit Bezirkspräses Pfarrer Josef Most, der Segnung des Feuers für die Johannisfeier, die Weihe des Kreuzes am Kalvarienberg, den Kirchenzug mit dem Kolpingfanfarengruppe aus Tännesberg, die Festmesse mit Diözesanpräses Stefan Wissel und der Bilderausstellung im Pfarrheim. "Ich wünsche mir auch für die Zukunft diesen unermüdlichen Beistand", stellte Agnes Härtl fest.

Ohne eure tatkräftige, unermüdliche und ausdauernde Unterstützung wäre das Fest nicht so gut gelungen.Kolping-Chef Gregor Härtl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kolpingsfamilie Eslarn (11)Gregor Härtl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.