Löwen-Fanclub Eslarn lädt zum 35-jährigen Bestehen in den Bauriedl-Garten
Wahl zwischen Weiß und Rot bei den Blauen

Vorsitzender Stefan Bösl (Zweiter von rechts) und Vize Matthias Brenner (links) dankten Max Karl, Horst Ebenhöh, Josef Kleber und Manfred Meindl (von Zweiter von links) mit Chef-Bediener Roland Würfl (rechts) für die Aufbauarbeit und langjährige Treue. Bild: gz
Vermischtes
Eslarn
01.09.2016
55
0

Sein 35-jähriges Bestehen feierte der "Löwen"-Fanclub mit zahlreichen Gästen im Bauriedl-Garten. Gleichzeitig dankte die Vereinsführung den anwesenden Gründungs- und Ehrenmitgliedern für ihre Aufbauarbeit und langjährige Vereinszugehörigkeit.

Kinder toben sich aus


Das herrliche Sommerwetter sowie die schattenspendenden Ahorn-, Linden- und Kastanienbäume im Biergarten nutzten die Bürger und Vereinsabordnungen zu einem unterhaltsamen Beisammensein. "Einige der Laubbäume sind schon rund 80 Jahre alt und die jüngeren hat mein Vater Karl Bauriedl 1960 gepflanzt", erinnerte sich Brauereibesitzer Josef Bauriedl. Der "Löwen"-Fanclub baute eine Brücke vom rund 60-jährigen Baumbestand zu ihren Fußballidolen vom TSV 1860 München.

Vorsitzender Stefan Bösl fand, dass der "Breiergarten" für derartige Feste nicht besser sein könnte. Während des Sommerfests boten Josef und Michaela Bauriedl sowie Mitarbeiter Robert Hölzl den Besuchern die Gelegenheit, sich bei einer kostenlosen Brauereibesichtigung ein Bild vom Brauvorgang zu machen. Im Biergarten versorgten die Helfer die Gäste mit kulinarischer Kost vom Grill und aus der Küche. Am Nachmittag gab es Kaffee mit Kuchen, und in der Weinlaube konnten die Besucher zwischen einem Weißen oder Roten wählen. Während es sich die Erwachsenen an den Bierbänken gemütlich machten, verbrachte der Nachwuchs an der Schaukel und Wippe kurzweilige Stunden.

Dank an treue Mitglieder


Die Jubelfeier nahmen Vorsitzender Bösl und sein Stellvertreter Matthias Brenner zum Anlass, um allen anwesenden Gründungs- und Ehrenmitgliedern persönlich für ihre Aufbauarbeit und die Treue zu danken. Ein persönlicher Dank ging an die Ehrenmitglieder Josef Kleber, Manfred Meindl und Max Karl, der seit der Gründung als Vereinswirt seinen Fanclub unterstützt, sowie an die "Löwen"-Anhänger Horst Ebenhöh und Hans Schmucker. Einen unterhaltsamen Sommerabend und eine tolle Atmosphäre garantierten nicht zuletzt "D'Eslarner Werkstatt-Musikanten".
Weitere Beiträge zu den Themen: Löwen-Fanclub Eslarn (4)Bauriedl-Garten (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.