Rund 3000 Sude angesetzt
Seit 65 Jahren am Braukessel

Vermischtes
Eslarn
13.01.2016
5
0

So etwas gibt es wohl kein zweites Mal. In der Marktratssitzung am 9. Januar 1951 ging es unter anderem um die Anstellung eines Kommunbraumeister: "Die frei gewordene Kommunbraumeisterstelle wird ab 10. Januar 1951 dem Brauer Georg Zierer übertragen. Zierer steht als solcher den Brauberechtigten zur Verfügung und wird auch durch diese entlohnt."

Seit dieser Zeit bewahrt der mittlerweile 88-jährige Braumeister das Rezept für Kommunbier und Rebhuhnzoigl für sich und braut zwischen "Michaeli und Georgi". In den vergangenen 65 Jahren dürfte Zierer rund 3000 Sude angesetzt haben. Zum eisernen Dienstjubiläum gratulierten Bürgermeister Reiner Gäbl und Geschäftsleiter Georg Würfl. Bei Kommunbier und Brotzeit feierte Zierer im Kreise der Familie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Braumeister (3)Georg Zierer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.