Sakrament der Krankensalbung
Neue Kraft finden

Vermischtes
Eslarn
22.10.2016
24
0

Das Sakrament der Krankensalbung spendete Pfarrer Erwin Bauer 20 Frauen und Männern in der Wohnheimkapelle von "K + S Lebenswelten". Den Gedenktag des heiligen Lukas am 18. Oktober hielt der Geistliche für einen guten Zeitpunkt, da der Heilige als Arzt auch den Kranken half. "Leben ist verwundbar und zerbrechlich, und Jesus schenkt als göttlicher Therapeut die Barmherzigkeit." Der Seelsorger predigte in der voll besetzten Kapelle von der stoischen Ruhe, der Lebenserfahrung, von der Barmherzigkeit und Botschaft Jesu, den Kranken zu helfen. Durch Handauflegung spendete Bauer allen Anwesenden zur Stärkung von Körper und Seele und zur Ermutigung das Sakrament. In die Reihen mischten sich vom Pfarrgemeinderat Sprecherin Agnes Härtl und Schriftführerin Christine Seibert. Mit dem Segen schloss der Pfarrer den Krankensalbungs-Gottesdienst und dankte für den sehr guten Besuch. Bild: gz

Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrer Erwin Bauer (21)Krankensalbung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.