Treffen des Einschulungsjahrgangs 1976
Wiedersehen nach 40 Jahren

Vermischtes
Eslarn
09.06.2016
58
0

Der Einschulungsjahrgang 1976 sah sich nach 40 Jahren erstmals bei einem Klassentreffen wieder. Das Programm hatten Markus Dimper, Gerald Grötsch, Gabi Lang (geborene Gleißner), Sandra Rupp (Lang) und Bürgermeister Georg Zierer vorbereitet. Dimper begrüßte in der Schulturnhalle 22 Ehemalige und den damaligen Klassenlehrer Rudolf Schwinger aus Hirschau. Die weiteste Anreise hatten die Münchner Daniela Werner (Deierl) und Bernhard Grötsch. Ein besonderer Dank ging an Rektorin Bianca Ederer, die die Teilnehmer durch die Schule führte. Mit dem Buchgeschenk "Bandbreite Eslarn" von Stephan Lindner bot die Gemeinschaft den Pädagogen eine spannende Reise durch die Heimat. Schwinger konnte sich noch gut an seine ehemalige erste Klasse in Eslarn erinnern. "Ich war sehr zufrieden", sagte er. Danach folgte das Gedenken an den Gräbern der verstorbenen Mitschüler Emil Hölzl, Andreas Kleber und Jürgen Lang. Ein beeindruckendes Erlebnis war die Führung durch das Museum "Biererlebnis Kommunbrauhaus" mit Kommunbraumeister Georg Zierer senior. Beim Kaffeeklatsch im Gasthaus "Tillyschanz" beim ehemaligen Schulhausmeister Hans Kaiser verwöhnte Christa Kaiser die Klasse mit Gebäck und Getränken. Abendessen gab es beim "Zäpferten" in Bruckhof, wo genügend Zeit zum Austausch alter Geschichten und Anekdoten blieb. Im Warsteiner-Keller bei "Mike" klang das Treffen schließlich aus. Bild: gz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.