TSV Eslarn
Trainerschein und Schiedsrichterprüfung

Vorsitzender Tommi Meckl, Schriftführer Markus Wild (von links) und zweiter Vorsitzender Fabian Dimper gratulierten Alexander Krämer zur bestandenen Schiri-Prüfung und Stephan Horn (von rechts) zum Trainerschein. Bild: gz
Vermischtes
Eslarn
01.04.2016
26
0
Die Vereinsführung des TSV um Vorsitzenden Thomas Meckl und Stellvertreter Fabian Dimper gratulierte Stephan Horn zum Trainerschein und Alex Kühner zur Schiedsrichterprüfung. Sie wünschten beiden eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen.

Der neue Trainer erhielt ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift "Trainer" und der frisch gebackene Schiri eine neue Pfeife. Die Prüfung zum Fußballtrainerschein erfordere normalerweise eine dreiwöchige Schulung an der Sportschule in Oberhaching und 120 Stunden inklusive Prüfung. Es gibt aber nun auch dezentralen Lehrgängen bei den Vereinen. Einen der ersten im Bereich Weiden organisierte der Abteilungsleiter Gerald Grosser von der SpVgg Vohenstrauß. Unter den Augen der Prüfer Rainer Fachtan und Manfred Lederer vom Nachwuchsleistungszentrum Weiden absolvierte jeder Teilnehmer seine Prüfung erfolgreich.

Die Schiedsrichterprüfung mit elf Referees aus dem Fußballerteilkreis Weiden bestand vom TSV Eslarn der Abteilungsleiter für Jugend, Alex Kühner. Er und Hans Stubenvoll vom VfB Mantel waren mit 60 Punkten die Lehrgangsbesten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1557)TSV Eslarn (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.