Die Knirpse aus dem Kinderhaus schauen sich die Bibliothek in Neukirchen an
Appetithappen für Bücherwürmer

Reges Interesse an der vielfältigen Lektüre zeigten die Besucher aus dem Etzelwanger Kinderhaus in der Bücherei in Neukirchen. Bild: ds
Lokales
Etzelwang
31.07.2015
3
0
Anregungen zu einer interessanten Freizeitbeschäftigung lieferte das Kinderhaus Etzelwang mit einer Aktion im Rahmenplan "Bücher und Literatur". Dazu besuchte der Kindergarten die Bücherei in Neukirchen. Das große Interesse der Kinder am Angebot dieser Einrichtung bestätigte die Idee, bereits bei den Jüngsten die Freude am Lesen zu wecken.

Vielfältiger Lesestoff

25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit der Kindergartenleiterin Kerstin Renner und den Erzieherinnen ließen sich von Brigitte Grimm die Vielfalt des vorhandenen Lesestoffs zeigen. Ausgiebig blätterten die Mädchen und Buben in reich bebilderten Büchern oder sie hörten den Geschichten zu, die ihnen die Erwachsenen vorlasen.

Zwar sollte der Besuch eine Alternative zu den elektronischen Medien aufzeigen, aber ganz darauf verzichten mussten die Kinder nicht. Vielen von ihnen kannten schon "Tip-toi", ein autodigitales Lernsystem, das Fragen, Antworten und Informationen über Inhalte des dazugehörigen Buches bereithält. Das kommt bei den Jüngsten gut an. Die Bücherei in Neukirchen - eine Einrichtung der Verwaltungsgemeinschaft - ist übrigens auch in den Ferien geöffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.