Helmut und Marga Pesel feiern goldene Hochzeit
Bauarbeiter bleibt

Die Glückwünsche der Gemeinde Etzelwang übermittelte (von links) Bürgermeister Roman Berr an Marga und Helmut Pesel. Bild: ds
Lokales
Etzelwang
11.10.2014
11
0
Auf ein harmonisches Miteinander blickten Helmut Pesel und Marga, geborene Heinl, gestern an ihrem 50. Hochzeitstag zurück. Und das liegt sicherlich nicht alleine an ihrer Liebe zum Gesang. Die "Sebald Marga" singt seit Jahrzehnten im Kirchenchor Etzelwang. Ihr Ehemann Helmut bringt seine Stimme beim Gesangverein Etzelwang ein.

Als die Eltern der Jubilarin das Wohnhaus in der Etzelwanger Hauptstraße umbauten, erwarb sich Helmut Pesel, der im benachbarten Lehenhammer aufgewachsen war, als fleißiger und handwerklich geschickter Helfer Anerkennung. Die Arbeit bei der Familie Heinl hatte den angenehmen Nebeneffekt, dass er mit Tochter Marga Kontakt halten konnte. Daraus wurde Liebe, und 1964 heiratete das Paar. Die Ehe ist mit drei Kindern gesegnet. Sie haben ihren Eltern vier Enkelkinder beschert.

Der Ehemann arbeitete zunächst als Elektriker im Zementwerk Sebald in Hartmannshof. Anschließend verdiente er 30 Jahre lang den Lebensunterhalt in einem technischen Betrieb in Schwaig. Daneben führte das Ehepaar die Landwirtschaft der Heinl-Eltern weiter. Mit dem Bau ihres neuen Wohnhauses in der Schulstraße gaben sie 1973 die Landwirtschaft auf.

Neben Haushalt und Gesang engagierte sich Marga Pesel 24 Jahre als Kirchenvorstandsmitglied in der Kirchgemeinde Etzelwang. Ehemann Helmut ist leidenschaftlicher Imker. Zur goldenen Hochzeit besuchte Bürgermeister Roman Berr das beliebte und engagierte Ehepaar. Beste Wünsche auf noch viele gemeinsame Jahre kamen musikalisch vom Kirchenchor und vom Gesangverein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.