Neptun lässt Bowle reichen

Lokales
Etzelwang
08.08.2015
0
0

Trotz des überraschend mäßigen Wetters verzeichnete der Förderverein Freibad einen großartigen Erfolg für sein Badfest. Unter dem Titel "Neptun sucht ein neues Gefolge" kamen im ersten Teil vor allem die Kinder auf ihre Kosten.

Geschick, Schnelligkeit und ein bisschen Mut waren bei den Kindern gefragt, als sie sich bei Spielen rund ums Wasser bewähren sollten. Badaufsicht Manfred George schaute ihnen in einer ungewohnten Montur zu. Er verkörperte den Meergott Neptun.

Optisch vorbereitet auf die bevorstehenden Prüfungen wurden die Mädchen durch Nina Kohl, die ihre Gesichter nach Wunschvorlagen bunt bemalte. Nachteile hatten die Jungen bei den Spielen dadurch freilich nicht. Alle waren mit Begeisterung dabei.

Bei der Wasserballon-Wurfmaschine musste man mit gezielten Würfen eines kleinen Balls möglichst oft den Schleudermechanismus auslösen. Mit Schwämmen à la Sponge-Bob sollte Wasser vom Kinderbecken in ein entfernt stehendes Sammelgefäß gebracht werden. Ähnliches Geschick wurde den Kindern abverlangt, als sie das Nass mit einem Becher in bereitstehenden Krügen sammelten.

An einer weiteren Station hieß die Aufgabe, mit einer Spritzpistole Dosen vom Tisch zu schießen. Hier musste die Helferin manches Mal in Deckung gehen. Etwas Überwindung kostete es, aus einer mit Schlammwasser gefüllten Wanne Schätze, zum Beispiel Muscheln, mit der bloßen Hand zu ertasten und herauszufischen. Die Prüfungen wurden mit Bravour und viel Spaß bestanden, so dass schließlich alle ins Gefolge Neptuns aufgenommen werden konnten. Der Meeresgott höchstpersönlich überreichte jedem eine Taufurkunde mit einem speziellen Spitznamen. Statt Wasser gab es einen Becher echter Neptun-Bowle aus der Hand der Meerjungfrau Juliane Fiegel.

Während der Veranstaltung gab es aber auch andere Leckerbissen. Dazu gehörten Brotaufstriche in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Hot-Dogs und ein reichhaltiges Kuchenbüfett. Vorstandsvorsitzender Ernst Scharr dankte dem Organisationsteam für seinen Einsatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.