Raiffeisenbank ehrt in Etzelwang treue Mitglieder
Die Idee zählt noch

Lokales
Etzelwang
12.09.2015
10
0
Ein halbes Jahrhundert Mitglieder bei der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung: Diese Jubilare zeichneten Vorstandsvorsitzender Frank-E. Kirchhof, sein Vorstandskollege Michael Sommer und Geschäftsstellenleiter Bernd Windisch in der Zweigstelle Etzelwang aus. Windisch dankte ihnen für 50 Jahre Treue.

Seit 1965 hätten die Mitglieder den genossenschaftlichen Gedanken mitgetragen. Auch wenn sich in den zurückliegenden Jahren im Bankenwesen viel geändert habe, die genossenschaftliche Idee sei noch immer aktuell. Die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung stelle sich den Anforderungen der Zeit als modernes und zukunftsweisendes Bankhaus und sei sich der Verantwortung ihren Kunden gegenüber bewusst.

Heuer wurden 36 Mitglieder für 50-jährige Treue geehrt, sechs davon in der Gemeinde Etzelwang. Frank-E. Kirchhof und Michael Sommer überreichten Leonhard Kratzer, Karl Lehnerer, Richard Renner und Franz Schedlbauer Urkunden und Geschenke. Verhindert waren Gerd Brunner und Christian Wagner, ihre Ehrung wird nachgeholt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.