Zuchtschau der Dackel am Brennberg
Models mit Schnauze

Lokales
Etzelwang
26.05.2015
11
0
Kein Skisport, sondern eine Zuchtschau des Dachshundeclubs Nordbayern, Sektion Etzelwang, belebte das Gelände am Fuße des Brennbergs. Unter den fachkundigen Augen von Richterin Anja Pusch unterzogen sich 31 Teckel einer Beurteilung. Dabei ging es zunächst um Gewicht, Zustand der Zähne und den Rutenstatus. Anschließend machten die Führungen im Ring Körperhaltung, Farbkleid und Bewegungsablauf deutlich.

Pusch erläuterte den Zuschauern die wichtigen Merkmale der vorgeführten Teckel. Von den Hunden erhielten vier die Formwertnote "Vielversprechend", 16 erreichten "Vorzüglich" und sechs "Sehr Gut". Sechs Tiere unterzogen sich der Verhaltensbeurteilung. Die Prüfungen bestanden alle mit Bravour.

Vorsitzende Helga Häusl betonte, die Sektionsmitglieder bemühen sich mit Erfolg, der Zuchtschau auch einen gebührenden Rahmen zu verschaffen. Zu Grillspezialitäten wurden verschiedene Salate geboten. Kaffee und Kuchen bereicherten das Angebot an Speisen und Getränken, so dass der Aufenthalt am Brennberg nicht nur von züchterischem Niveau geprägt war, sondern beste Voraussetzungen für Fachgespräche und kameradschaftliche Bindungen sicherte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.