16 junge Menschen als mündige Gemeindeglieder begrüßt
Konfirmation in St. Nikolaus

Die jungen Christen nach ihrer Einsegnung vor dem Altar der St. Nikolauskirche mit Diakonin Irene Elsner und Pfarrer Markus Vedder. Bild: ds
Vermischtes
Etzelwang
04.04.2016
121
0

Sechs Mädchen und zehn Jungen feierten am Weißen Sonntag in St. Nikolaus Konfirmation. Diakonin Irene Elsner hatte den Konfirmandenunterricht erteilt. Sie veranschaulichte den künftigen Lebensweg ihrer Schützlinge mit einem Kompass. Gott und die Bibel wiesen den Weg, um vom Standort zum Ziel zu gelangen. Von den zehn Geboten habe jedes Kompasswirkung und weise den rechten Weg.

Pfarrer Markus Vedder erinnerte an die Taufe der jungen Menschen, als ihre Paten das christliche Bekenntnis für sie übernommen hatten. Die Frage, ob sie jetzt im Glauben weiterleben und in der Gemeinschaft Christi bleiben wollten, beantworteten alle Konfirmanden "Ja, mit Gottes Hilfe." Für den Kirchenvorstand hießen Martina Wirbel und Robert Hufnagel die 16 jungen Menschen als mündige Gemeindeglieder willkommen.

Den Gottesdienst gestalteten musikalisch der Posaunenchor Kirchenreinbach, dirigiert von Claudia Vogel, sowie der Kirchenchor Etzelwang/Kirchenreinbach unter der Leitung von Marco Brunner und Martina Späth, die auch die Orgel spielte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.