Anna-Lena spielt für ihren Uropa

Wohl fühlte sich Bürgermeister Roman Berr (links) bei Jubilar Andreas Sperber und dessen Urenkeln. Bild: fm
Vermischtes
Etzelwang
06.08.2016
23
0
Kirchenreinbach. Man sieht dem agilen Andreas Sperber vom "Metzgerhof" sein Alter nicht an. Doch tatsächlich feierten seine beiden Kinder, drei Enkel und sechs Urenkel mit ihm jetzt im Gasthof Goldene Krone den 90. Geburtstag.

Auch Bürgermeister Roman Berr sowie Vertreter der Feuerwehr und des Gartenbauvereins gratulierten einem der ältesten Bürger im Ort. Landrat Richard Reisinger übersandte die Landkreismedaille in Bronze. Am meisten freute den Jubilar das Ständchen von Urenkelin Anna-Lena an der Klarinette.

Andreas Sperber wuchs auf dem Metzgerhof auf, bis ihn die Wehrmacht zum Kriegsdienst einzog. Er wurde in der Normandie verwundet und geriet in amerikanische Gefangenschaft. 1947 entlassen, kehrte er heim. Später übernahm er das Anwesen der Eltern mit seiner Frau.

Inzwischen gehört es schon lange dem Sohn, der mit Kindern, Enkeln und Uropa Andreas ein seltenes Vier-Generationen-Haus bewohnt. Den Jubilar erledigt leichtere Arbeiten noch selbst und fährt gerne mit seinem alten Fendt in den Wald oder ein bisschen spazieren. Das Ausruhen auf der Bank vor dem Haus mit Blick auf das Dorfleben genießt er ebenfalls.
Weitere Beiträge zu den Themen: 90. Geburtstag (97)Bürgermeister Roman Berr (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.