Ehrung der Züchter
Die Schönheit der Dackel

Die Teilnehmer der Zuchtschau mit ihren erfolgreichen Vierbeinern, in der Mitte Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl. Bild: ds
Vermischtes
Etzelwang
06.06.2016
175
0

Wow, da war was los: Die Talstation des Etzelwanger Skilifts am Fuße des Brennbergs nutzte die Sektion Etzelwang im Dachshundclub Nordbayern für ihre Zuchtschau.

Die Ehrung der erfolgreichsten Züchter übernahm Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl. Formwertrichterin Anja Pusch stellte sich der Aufgabe, 35 Dackel verschiedenen Alters zu bewerten. Sie beurteilte Körperbau, Gewicht, Zustand der Zähne und die Rute. Bei der Führung im Ring legte die Richterin ihr Augenmerk auf die Körperhaltung, das Farbkleid, und den Bewegungsablauf.

Wertung erläutert


Zur Information für die Besitzer und Gäste erläuterte sie ihre Beobachtungen bei der Wertung. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. 17 Tiere erhielten den Formwert "Vorzüglich". In der Babyklasse ging der Langhaar-Zwerg Felix als Sieger hervor. Von den Oldies nahm Enrico von Wetzstein den 1. Platz und Pucki vom Koboldskopf den 2. Platz ein.

Die Sektion Etzelwang legt auch Wert darauf, dass die Jugend für den Umgang mit den Vierbeinern gewonnen werden kann. Sechs Kinder führten in diesem Zusammenhang ihre Dackel vor. Die Preise für die Jüngsten übergab Lydia Zahner, die 2. Bürgermeisterin der Gemeinde Etzelwang.

Die Ehrenpreise für die schönsten Dackel überreichte Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl. Sie zeichnete damit in der Jüngstenklasse den Rauhaardackel-Zwerg Ruby vom Rothsee, Besitzer: Bernhard Siebenhaar, Heideck, aus. Romy vom Wetzstein von Jasmin Schönauer, Gefrees, ging als Sieger unter den Langhaardackel-Zwergen hervor. Für den schönsten Kurzhaar, Charly vom Forsthaus Sackdilling, nahm Gerhard Trabandt, Königstein, den Ehrenpreis entgegen. Als schmucker Rauhaar und gleichzeitig als schönster Hund des Tages ging Enrico vom Adlitzgrund von Sabine Wild aus Erlangen aus diesem Wettbewerb hervor.

Sektionsleiterin Helga Häusl hatte allen Grund, stolz auf ihr Team und die zahlreichen Helfer bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Zuchtschau am Fuße des Brennbergs zu sein. Denn neben den interessanten Informationen über die Vielfalt der Dackel hielten Sektionsmitglieder für die Versorgung der Gäste und Mitglieder ein Angebot an schmackhaften Speisen, Torten, Kuchen und Kaffee und Getränken bereit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dackel (2)Etzelwang Zuchtschau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.