Kirchenreinbach schwitzt am Sonntag bei Temperaturen um die 30 Grad
Kirwabätz hat hitzefrei

Milena Kratzer und Stefan Hufnagel sind das 32. Oberkirwapaar in den Kirchenreinbacher Annalen.
Vermischtes
Etzelwang
12.07.2016
79
0

Trotz einer langen Nacht kamen die Kirwapaare vollzählig zum Gottesdienst in die St.-Ulrichs-Kirche. Dort hörten sie erst einmal eine Musicalmelodie.

Kirchenreinbach. Der Posaunenchor, geleitet von Claudia Vogel, eröffnete mit "Jesus Christ Superstar". Martina Späth am Dirigentenpult trug mit dem Kirchenchor zwei moderne Sätze zur feierlichen Gestaltung vor. Die Orgel spielte ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent, die 14-jährige Hanna Renner.

Im Abfall


Pfarrer Markus Vedder predigte über die Speisung der Fünftausend. Dem Bericht des Johannes-Evangeliums stellte der Geistliche den Umgang mit Lebensmitteln in unserer Zeit gegenüber, wo große Mengen im Abfall landen. Nahrung sei eine Gabe Gottes, die für alle ausreichen würde, wenn der Mensch teilen würde.

Nachmittags sammelten die Boum unter musikalischer Begleitung ihre Moila, die zwischenzeitlich solo unterwegs waren, wieder ein. Geschlossen marschierten sie zum Kirchweihbaum, voran die Schubkarre mit unentbehrlichem Gerstensaft.

Der Kirwabätz bekam bei Temperaturen um 30 Grad hitzefrei. Dagegen mussten die elf Paare 25 Minuten den Baum mit Gesang und Tanz umrunden.

Fröhliche Stimmung


Als endlich der Wecker ertönte, hielten Milena Kratzer und Stefan Hufnagel den Strauß in Händen, der sie zum Oberkirwapaar kürte. In fröhlicher Stimmung zogen die Paare nach einer Ehrenrunde um den Baum in die beiden Gasthäuser, wo bei der Goldenen Krone die Holidays und beim Goldenen Stern Vollgas zum Tanz aufspielten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oberkirwapaar (28)Kirwa Kirchenreinbach (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.