Lehental-Vereine halten als einzige in der Gemeinde die Narrenfahne hoch
Feuerwerk an Showeinlagen

Glanzlichter zündete im Peterhof die Gruppe Spotlight aus Neukirchen an.
Vermischtes
Etzelwang
03.02.2016
98
0

Lehendorf. Der einzige Faschingsball in der Gemeinde Etzelwang ging auch heuer wieder auf die Kappe der Lehentaler Vereine. Es gelang ihnen, das Gasthaus Peterhof zu füllen. Betrieb auf der Tanzfläche stellte sich dank DJ Walter rasch ein. Höhepunkte setzten die Auftritte der Tanzgruppen Dancing Flames und Spotlight aus Neukirchen.

Nach der Einleitung durch den Gardemarsch beeindruckten 24 Tänzerinnen und zwei Tänzer mit einem Feuerwerk an Showeinlagen aus den zehn Jahren ihres Bestehens. Unter Leitung von Tanzlehrerin Swetlana Harzer imponierten die Gruppen nicht nur durch die synchron getanzten Figuren in den einfallsreichen Harzer-Choreographien, sondern auch durch den ständigen Wechsel der Kostüme. Artistische Formationen legten die beiden Tänzer mit ihren Partnerinnen beim Rock 'n Roll auf das Parkett.

Spannung kam bei der Maskenprämierung auf, die Josef Lutter mit einer humorvollen Moderation begleitete. Auf einer Polonaise durch die Räume des Gasthauses präsentierten sich die Maschkerer den Juroren und Zuschauern. Da schlängelte sich die Raupe Nimmersatt mit Fressbarem vorbei, gefolgt von einem Zebra. Einer Oma fiel es schwer, beim Tempo der Polonaise mitzuhalten. Quirlige Minions, Kuschelmonster und die farbenprächtigen Papageien bildeten einen Kontrast zur Putztruppe, die lieber feierte anstatt zu schrubben. Bei der Demaskierung schlüpften aus der Raupe Nimmersatt sechs charmante Schmetterlinge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Gemeinde Etzelwang (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.