40-Tonner bringt Hansbauer-Ölgemälde zu neuem Besitzer

40-Tonner bringt Hansbauer-Ölgemälde zu neuem Besitzer Etzenricht. (fle) Am frühen Donnerstagmorgen rangierte ein 40-Tonner mit speziellem Auftrag mitten in Etzenricht. Der Lkw sollte ein Ölgemälde des Künstlers W.A. Hansbauer (Mitte) nach Hilzhofen (Landkreis Neumarkt) bringen. Dort ziert das Bild einer idyllischen, ortsbezogenen Landschaft künftig den Eingangsbereich des frisch renovierten Landgasthofes Meier. Die Architekten Berschneider, für die Renovierung zuständig, und Willi Koch vom Luftmuseum Am
Kultur
Etzenricht
24.04.2015
43
0
Am frühen Donnerstagmorgen rangierte ein 40-Tonner mit speziellem Auftrag mitten in Etzenricht. Der Lkw sollte ein Ölgemälde des Künstlers W.A. Hansbauer (Mitte) nach Hilzhofen (Landkreis Neumarkt) bringen. Dort ziert das Bild einer idyllischen, ortsbezogenen Landschaft künftig den Eingangsbereich des frisch renovierten Landgasthofes Meier. Die Architekten Berschneider, für die Renovierung zuständig, und Willi Koch vom Luftmuseum Amberg stellten den Kontakt her. Und der Einsatz eines 40-Tonners war wegen der außergewöhnlichen Maße des Bildes nötig: 7,30 Meter lang und 1,30 Meter hoch. "Das ist schon etwas Besonderes", sagte der Künstler als er mit fleißigen Helfern das Gemälde vorsichtig in den Truck hob. Die Anspannung während der Vorarbeiten zum aufwendigen Transport sei wesentlich größer als die eigentliche Arbeit am Werk: "Lediglich vier bis fünf Wochen malte ich am Ölgemälde - das darf ich eigentlich nicht laut sagen", sagte Hansbauer mit Blick auf sein Werk, das neben den Eigentümern, den Senior-Gastwirten, zahlreiche Tiere, den Schandberg und auch eine Golfanlage zeigt. "Dieses Gemälde passt nur dorthin, in Etzenricht wäre es Fehl am Platz." Ab Samstag, 25. April, ist das Ölgemälde dann auch für die Öffentlichkeit zugänglich: Zur Neueröffnung des renovierten Landgasthofes Meier. Bild: Leeb
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.