Weihnachtskonzert mit Posaunenchor, Blaskapelle und Gesangsverein hat Tradition
Bläser vereinigen sich

Blaskapelle, Gesangverein und Posaunenchor meisterten den Auftritt gemeinsam. Bild: war
Kultur
Etzenricht
23.12.2015
40
0

Alle drei Säulen der örtlichen Musikkultur beteiligen sich jedes Jahr am vierten Advent am Weihnachtskonzert auf dem Rathausvorplatz. Fest vergeben sind auch die Plätze rund um das Portal. Am Ende folgt vielstimmig das "Oh du Fröhliche": Posaunenchor und Blaskapelle wirken dabei zusammen.

Der Zuspruch aus der Bevölkerung am Sonntagnachmittag war sehr gut, viele Etzenrichter nutzten das Angebot zu einem Spaziergang. Für Glühwein, Tee, Gebäck und Süßigkeiten, die der Nikolaus verteilt, zeichnet die Junge Union verantwortlich.

Den Auftakt machte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde und spielte unter der Leitung von Fritz Wieder den Titel "Stern von Betlehem". Weitere Beiträge im Verlauf waren die anglikanische Hymne "I Vow to T'hee, My Country" und "Yellow Mountains". Larissa Burghardt dirigierte den Gesangverein, der das Publikum mit "Freu dich Welt" oder "Immer wenn es Weihnacht wird" auf die kommenden Festtage einstimmte.

Viele junge Gesichter waren bei der Blaskapelle dabei, die unter der Leitung von Harald Faltenbacher ihren Anteil mit "In Dulci Jubilo", mit "The First Noel" und "Frosty The Snowman" das Programm abrundete. Bürgermeister Martin Schregelmann dankte allen Interpreten, der JU und der Feuerwehr für die Verkehrssicherung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachtskonzert (54)Posaunenchor (34)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.