Abholzung des Baumbestandes
Am Festplatz Fläche gerodet

Das Areal "Festplatz" ist zum Teil gerodet, zunächst auf der Fläche für den geplanten Edeka-Markt. Bild: war
Lokales
Etzenricht
10.12.2015
17
0
Mit der Abholzung des Baumbestandes auf dem Mischgebiet "Am Festplatz" kündigt sich der Beginn der Bauarbeiten an. Auf etwa zwei Hektar wurde eine Woche lang unter Federführung der Forstbetriebsgemeinschaft Weiden-Süd gerodet, zunächst das Areal für den Edeka-Markt. Jetzt kommt ein Streifen von 180 mal 30 Meter in südlicher Richtung an die Reihe, danach weitere 6000 Quadratmeter für das Biotop in Richtung Weiher, in das die Zauneidechsen umgesiedelt werden.

Bürgermeister Martin Schregelmann hat die Zusage, dass die Einfahrt in die Wildenauer Straße vom Straßenbauamt frei gegeben wird, allerdings nur für den Baustellenverkehr. In der Sitzung am Donnerstag beschließt der Gemeinderat den Eingabeplan für den Edeka-Markt von Architekt Alexander Robl. Für das Mischgebiet liegen bereits Anfragen vor. Die Grundstücke sind zwischen 500 und 1800 Quadratmeter groß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rodung (6)Am Festplatz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.