ADAC zelebriert mit Wein und Kaminwurzen Freundschaft zu Südtiroler
Dolomiten an der Haidenaab

Ein starkes Team des ADAC organisierte einen gelungenen Weinabend. Einer der prominentesten Besucher war Eberhard Kronstein (Fünfter von links) vom ADAC Annaberg-Buchholz. Bild: wlr
Lokales
Etzenricht
14.11.2015
6
0
Das Algunder Weinfest des ADAC zeigte wieder einmal, dass man mit Speck nicht nur Mäuse fängt, sondern speziell mit Algunder Speck die Etzenrichter aus den Häusern lockt.

Im Albert-Weidner-Haus genossen über 100 Gäste Südtiroler Spezialitäten. ADAC-Chef Gerhard Haubner freute sich sehr über den Besuch von Eberhard Kronstein vom ADAC Annaberg-Buchholz. Auch zweiter Bürgermeister Hans Beutner, Freunde vom ADAC Weiden und Herbert Tischler vom Staatsverband für Leibesübungen ließen sich Speck, Käse, Kaminwurzen und Brot schmecken. Dazu passte Wein aus der Kellerei Marling. Trotz der guten Unterlage merkte so mancher Besucher, dass der Wein eine doch etwas schnellere Wirkung mit sich bringt als das gewohnte Bier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.