Bei den Neuwahlen des Gesangvereins bestätigt - Als gemischter Chor eine Überlebenschance
Spitzkopf genießt vollstes Vertrauen

Astrid Spitzkopf (rechts) freute sich mit Bürgermeister Martin Schregelmann (stehend, Vierter von rechts) über den reibungslosen Ablauf der Neuwahlen beim Gesangverein 1906. Die langjährigen Mitglieder (sitzend, von links) Reinhold Kastner, Kerstin Homberg, Lore Mücke, Georg Schregelmann und Thomas Lehner erhielten Ehrungen. Bild: wlr
Lokales
Etzenricht
05.05.2015
14
0
Die Führung des Gesangverein 1906 ist auch nach den Neuwahlen fest in Frauenhand. Astrid Spitzkopf wurde bei der Jahreshauptversammlung als Vorsitzende bestätigt. Vor einem Jahr übernahm sie den verwaisten Posten und erarbeitete sich das volle Vertrauen der Sänger. "Es gab viele Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr besucht wurden", erzählte die Vorsitzende. Vor allem viele Festgottesdienste, an denen immer eine Fahnenabordnung der Sänger teilnahm.

Langjährige Mitglieder

Der Verein zählt 66 Mitglieder, davon auch einige passive. Sorge bereite der Vorsitzenden, dass der Chor immer weniger Männerstimmen habe. Spitzkopf dankte den Sängern für ihr Engagement sowie Chorleiterin Larissa Burgard, die es bei den Proben nicht immer leicht habe, aber mit entsprechendem Liedgut den Chor jung halte.

Erfreut überreichte die Vorsitzende Urkunden für langjährige Mitgliedschaften. Seit 10 Jahren ist Thomas Lehner beim Gesangverein, seit 25 Jahre Kerstin Homberg, sie war auch 15 Jahre Chorleiterin. Eine Urkunde für 40 Jahre Treue erhielt Hubert Zwack, für 50 Jahre Reinhold Kastner und Günter Wittmann und für 60 Jahre Lore Mücke und Georg Schregelmann. Bürgermeister Martin Schregelmann sprach Spitzkopf einen besonderen Dank aus. Sie habe sich in einer sehr schwierigen Zeit dazu bereit erklärt, den Gesangverein, der eine lange Vergangenheit und bestimmt auch eine gute Zukunft habe, zu übernehmen. "Es war eine gute Entscheidung, aus dem Männerchor einen gemischten Chor zu machen, um dem Verein eine Überlebenschance zu geben. Es freut mich, dass die Frauen so toll mitmachen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.