Blumen und Brot

Lokales
Etzenricht
20.05.2015
2
0

In Etzenricht gibt es eine Tauschbörse mal anders: Hier wechseln Pflanzen den Besitzer.

(kb) Das Interesse der Besucher war riesig. Ganz wenige Pflänzchen sind übriggeblieben "Leberkäse und Kuchen sind aus", freute sich Siedlerchefin Ingrid Mehlhorn bei der Pflanzentauschbörse am Helmut-Hückmann-Platz.

Schon vor der Eröffnung um 10 Uhr boten Gärtner ihre Blumen, Gemüse- und Gewürzpflanzen zum Tausch an. Die Initiatoren Margit Anspann und Richard Helgert hatten alles schön aufgebaut. Mehrere Tische waren voll gepackt, teilweise in kleine Töpfchen gepflanzt und beschriftet. Mit großem Interesse und voller Freude wurden neue Blumensorten sowie Gemüse- und Gewürzpflanzen und neue Blumensorten unterschiedlichster Art beim Tausch oder gegen eine Spende in die Siedlerkasse mitgenommen. Auch ein reger Erfahrungsaustausch zu Pflege und richtigem Schnitt durfte nicht fehlen. Bei der Vielfalt konnte niemand widerstehen. Jeder fand etwas für den eigenen Garten und alle hatten Freude am neuen Sortiment.

Gleichzeitig hatte die Siedlergemeinschaft zum Treffen vor dem Backofen aufgerufen. Dort präsentierte Uwe Bergler neben selbst gebackenem Brot auch Oberpfälzer Köstlichkeiten. Die Siedlerfrauen bewirteten die Gäste mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen .
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.