"Etzenrichter Abend" beeindruckt mit viel Musik
SPD trifft den Ton

Die Organisatoren um SPD-Chef Rudolf Teichmann (Vierter von links) freuten sich mit den Gewinnern der Tombola. Bild: war
Lokales
Etzenricht
06.03.2015
25
0
Die zweite Auflage des "Etzenrichter Abends" der SPD im Albert-Weidner-Haus kam gut an. SPD-Vorsitzender Rudolf Teichmann, Stellvertreterin Elke Waldeck und das Team vor und hinter dem Tresen freuten sich über rund 100 Gäste. Mit einer starken Vertretung schauten auch die CSU und einige Freie Wähler vorbei. Für den raschen Anstieg des Stimmungsbarometers sorgte die Musik der "Hohlweglauerer".

Zu späterer Stunde mischte sich auch der ein oder andere Amateur unter die Musikanten. Professionell unterstützte Vollblutmusiker Charly Beßenreuther seine beiden Söhne. Er traf mit der Teufelsgeige immer den Rhythmus. Leberkäs, Obatzter, saure Bratwürste und Brotzeitteller waren fast ausverkauft,

Franz Cermak zapfte einige Fässer "Posterer"- Zoigl an. Bei der Tombola zog Gudrun Weidensteiner den Haupttreffer, eine mehrtägige Berlinfahrt. Dieter Wirbs gewann den Gutschein für den Ausflug nach München.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.