Fischessen der CSU Etzenricht im Pfarrheim
Politik zum Hering

Lokales
Etzenricht
14.03.2015
2
0
CSU-Vorsitzender Reinhard Kleber freute sich über die vielen Gäste beim Fischessen im katholischen Pfarrheim. Die Frauen-Union hatte marinierte Heringe mit Pellkartoffeln und Brot zubereitet. Außerdem gab es Bratheringe und Fischstäbchen für die Kinder.

Bürgermeister Martin Schregelmann informierte über Haushalt, Schlüsselzuweisungen, Radwegebau und den Festplatzbau. Er zeigte sich enttäuscht über die Abstimmung der Nachbargemeinde zum Entschluss, dass Edeka in Etzenricht bauen will. "Wir haben immer dafür gestimmt, wenn es um Baugebiete oder andere Anträge der Nachbargemeinden ging", sagte Schregelmann.

Kreistagsfraktions-Vorsitzender Stephan Oetzinger freute sich, wieder einmal in Etzenricht referieren zu dürfen. Er habe schon immer eine gute Verbindung zu Etzenricht gehabt. Oetzinger lieferte kompetente und hintergründige Informationen über die vielen geplanten Bauvorhaben, die im Landkreis angegangen werden müssen, wie zum Beispiel die Liegenschaft des Landratsamtes am Hohlweg, wo ein bürgerfreundliches, barrierefreies Servicecenter entstehen soll.

Viele weitere Projekte, die Kreisumlage und die vorzeigbare Pro-Kopf Verschuldung im Landkreis sowie Straßenbaumaßnahmen waren Themen, die mit dem Referenten diskutiert wurden. Reinhard Kleber lobte Oetzinger für seinen geradlinigen Kurs: "Wir werden dich auch weiterhin unterstützen."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.