Neubesetzungen im Etzenrichter Vorstand - Viele Veranstaltungen, viele Ehrungen
Frauen-Union vertraut Renate Müller

Der neu gewählte Vorstand und die Geehrten gesellten sich mit der Kreisvorsitzenden Tanja Schiffmann (stehend, Zweite von rechts), Bürgermeister Martin Schregelmann (stehend, Zweiter von links) sowie CSU-Vorsitzendem Reinhard Kleber und stellvertretendem JU-Vorsitzenden Fabian Weidensteiner zu einem Erinnerungsbild. Bild: wlr
Lokales
Etzenricht
09.02.2015
228
0
Die Vorstandswahlen bei der Frauen-Union (FU) brachten einige Neubesetzungen. Das Zepter schwingt aber weiterhin Renate Müller. Sie berichtete von einer Fülle an Aktivitäten, ob Valentinscafé, Frühjahrsfloristik, Kräutersammelaktion oder das Entenrennen im Ferienprogramm.

Die von Beatrix Kleber organisierte Opernfahrt nach Bregenz, die Hobbykunst-Ausstellung, die Fahrt nach Salzburg zum Adventsingen und die Beteiligung am ersten Dorffest der Gemeinde habe die FU-Damen vor Herausforderungen gestellt. "Das ist alles nicht ohne die Unterstützung aller Mitglieder oder auch der männlichen Helfer aus CSU und JU möglich", betonte Müller. Aus den erwirtschafteten Einnahmen wurde im vergangenen Jahr ein Betrag von 1200 Euro in Schule, Eltern-Kind-Gruppe, Katholische und Evangelische Kirche, die Jungfeuerwehr und die Krippenspielkinder investiert.

Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann griff das Thema des Bezirksverbandes "Durchstarten mit Neuwahlen" auf und dankte allen, die sich für ein Amt im Vorstand zur Verfügung stellten. Die Frauen-Union spiele eine wichtige Rolle in der Unionsfamilie und präge mit der Fülle an Veranstaltungen das Ortsgeschehen. Schiffmann dankte den Geehrten. "Es ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich, dass einem politischen Verein so lange die Treue gehalten wird. Vor allem freut es mich, dass so junge Mädels wie Julia und Kathrin schon ihr Zehnjähriges feiern können."

Mit Müller übergab die Kreisvorsitzende Urkunden und einen Blumengruß für ein Jahrzehnt Mitgliedschaft an Ellen Feige, Ute Fenzl, Susanne Köhler, Brigitte Wittmann, Sabine Wällisch, Ursula Rösch, Julia Wallinger, Kathrin Müller und Brigitte Roll. Seit 20 Jahren sind Centa Kühner, Hildegard Fleischmann und Brigitte Meier beim Ortsverband.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzende bleibt Müller, Stellvertreterinnen sind Carola Schregelmann und Kornelia Gebhardt. Schriftführerin bleibt Sylvia Wallinger, Schatzmeisterin Irmgard Schreglmann. Beisitzerinnen sind Astrid Spitzkopf, Traudl Wirbs, Brigitte Roll, Brigitte Faltenbacher (neu) und Bettina Seiler (neu).

Hildegard Fleischmann und Brigitte Seiler prüfen die Kasse. Delegierte für die Kreisversammlung sind Brigitte Roll, Sylvia Wallinger, Irmgard Schreglmann, Julia Wallinger, Kathrin Müller und Carola Schregelmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.