OWV macht das Beste aus dem schlechten Wetter
Feuchte Weihnacht

Lokales
Etzenricht
24.12.2014
0
0
Weil es regnete, fiel die Fackelwanderung zur OWV-Waldweihnacht aus. Stattdessen trafen sich die Teilnehmer am Sportheim. Auch wenn das die Adventsstimmung eintrübte, lag dennoch angenehmer Duft von Plätzchen, Lebkuchen, Stollen, Glühwein und Apfelpunsch in der Luft. Dazu passten die Posaunen und Tenorhörner des evangelischen Posaunenchores unter Leitung von Fritz Wieder und feierlicher Gesang des Chors unter Leitung von Larissa Burghardt.

Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler stellte die vielen Herbergssuchenden unserer Zeit in den Mittelpunkt seiner Andacht. Sein katholischer Amtsbruder Richard Haas gab eine spaßige Weihnachtsgeschichte zum Besten. Die Buben Leonard Friedl und Alexander Windisch trugen Gedichte vor.

Die Posauenen kündigten den Nikolaus an, der für die Kinder Päckchen mit schmackhaftem Inhalt dabei hatte. OWV-Vorsitzender Gerhard Spitzkopf verabschiedete alle mit dem Wunsch nach einem frohen Fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.