Rieseninteresse an der BBV-Kochvorführung "Fisch ist nicht gleich Fisch"
Frauen haben was auf der Pfanne

Wenn Frau weiß, wie es geht, ist das Filetieren eines Karpfens gar nicht so schwer. Alexandra Lukas zeigte ihren Zuhörerinnen bei der Kochvorführung der BBV-Landfrauen die richtigen Handgriffe. Bild: wlr
Lokales
Etzenricht
04.02.2015
2
0
Die von den Etzenrichter BBV-Landfrauen angebotene Kochvorführung "Fisch ist nicht gleich Fisch" stieß auf überwältigendes Interesse. Ortsbäuerin Heidi Waldeck hatte gut zu tun, weitere Plätze für die 52 Frauen aus Etzenricht und den Nachbarverbänden Maierhof, Rothenstadt, Moosbürg, Tröglersricht und Mallersricht bereitzustellen.

Referentin war Alexandra Lukas aus Tröglersricht. Die Hauswirtschaftsmeisterin und Ernährungsfachfrau bewirtschaftet mit ihrem Mann einen Hof, hat vier Kinder und arbeitet in der Hausaufgabenbetreuung. Sie kocht gerne und gibt ihr Wissen an Gleichgesinnte weiter.

In Etzenricht bereitete sie Forellen und Karpfen sowie Seefische wie Lachs und Krabben zu. Die zum Teil klassischen, aber auch exotisch angehauchten Rezepte begeisterten die Zuschauerinnen.

Räucherforellencreme, Lachstatar, Brokkoli-Nudelpfanne mit Lachswürfeln, Karpfenlasagne oder eine fruchtige Krabbenpfanne - alles schmeckte den Teilnehmerinnen. Beim Filetieren eines Karpfens schauten die Frauen ganz besonders genau zu. An das eine oder andere Rezept hätten sich die Damen zu Hause so gar nicht gewagt, war zu hören. Umso größer war die Begeisterung nach dem Geschmackstest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.