Seelsorger appelliert an Bürger. "Im Alltag den Frieden üben"

Seelsorger appelliert an Bürger. "Im Alltag den Frieden üben" (war) Mit den Fahnenabordnungen der Vereine, deren Vertretern und den Bürgern beging die Gemeinde den Volkstrauertag am Kriegerdenkmal "Am Plan". Pfarrer Heribert Engelhardt rief den Ersten Weltkrieg in Erinnerung, der wohl den Weg für die Oktoberrevolution in Russland und die Entwicklungen im "Nazi-Deutschland" gefördert habe. Der Seelsorger appellierte an die Zuhörer, das Geschehene nicht zu vergessen, "sonst passiert es wieder". Er fordert
Lokales
Etzenricht
18.11.2014
2
0
Mit den Fahnenabordnungen der Vereine, deren Vertretern und den Bürgern beging die Gemeinde den Volkstrauertag am Kriegerdenkmal "Am Plan". Pfarrer Heribert Engelhardt rief den Ersten Weltkrieg in Erinnerung, der wohl den Weg für die Oktoberrevolution in Russland und die Entwicklungen im "Nazi-Deutschland" gefördert habe. Der Seelsorger appellierte an die Zuhörer, das Geschehene nicht zu vergessen, "sonst passiert es wieder". Er forderte die Bürger auf, den Frieden bereits im Alltag zu üben. Bürgermeister Martin Schregelmann leitete aus den Erkenntnissen der Weltkriege auf die aktuellen feindlichen Auseinandersetzungen in der Urkraine oder Syrien über, sprach von "Gräueltaten an unschuldiger Zivilbevölkerung, Vertreibung und Flucht". Der Völkerverbund und die Europäische Gemeinschaft seien gefordert. Aber auch jeder Einzelne könne mit Blick auf die Flüchtlinge einen Beitrag leisten. "Empfangen wir all jene, die in ihrer Not zu uns kommen, mit offenen Herzen, ohne Voreingenommenheit und Abneigung", ermunterte er die Bürger. Den musikalischen Rahmen schufen der Posaunenchor unter Leitung von Fritz Wieder und der Gesangverein, dirigiert von Larissa Burghardt. Die Feuerwehr sicherte den Verkehr in der Weidner Straße. Eine Abordnung der Reservistenkameradschaft, die auch die Ehrenwache stellte, Bürgermeister Schregelmann und sein Stellvertreter Hans Beutner legten Kränze nieder. Bild: war
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.