Siedlergemeinschaft zeichnet bei Erntedankfeier Sieger des Blumenschmuckwettbewerbs aus
Viel Platz zum Aufblühen

Lokales
Etzenricht
26.10.2015
2
0
"Die Blume lebt und liebt und redet eine wunderbare Sprache", eröffnete Siedler-Bezirksvorsitzender Christian Benoist den Ehrenabend des Blumenschmuckwettbewerbs im Albert-Weidner-Haus. Passend dazu zeigten Siedler beeindruckende Fotografien voller Blumenpracht an Häusern, Fenstern, Türen und in Gärten. Dafür gab es viel Beifall, ebenso wie für die Bilder vom Baumveredelungskurs, dem Backofenfest oder dem Ferienprogramm.

Organisatorischen Dingen widmete sich Helmut Grünbauer als Vertreter des Kreisverbandes. Der Luhe-Wildenauer informierte über die neue personelle Konstellation auf Kreisebene. "Wir sehen uns als Verbindungsglied zwischen dem Bezirk und den einzelnen Gemeinschaften, dazu als Sprachrohr für die örtlichen Vorsitzenden." Aktuell wird der Name "Verband Wohneigentum" stärker in den Vordergrund gerückt. Dazu sind großflächige Banner in Vorbereitung.

Die Vorsitzende der Etzenrichter Siedlergemeinschaft, Ingrid Mehlhorn, berichtete von der Arbeit der Blumenschmuck-Jury. Zu diesem Gremium zählten auch Fachberater Hermann Zierer sowie Bürgermeister Martin Schregelmann. In die Bewertung flossen auch Gemüse- und Obstpflanzungen ein.

Mehlhorn berichtete von "erschwerten Bedingungen", die Juroren waren Anfang August bei 35 Grad und mehr unterwegs. Sie sahen sich fast 30 Haushalte an. "Ich würde mich freuen, wenn es noch mehr neue Teilnehmer gäbe, schöne Plätze und gepflegte Gärten gäbe es genug", sagte Mehlhorn.

Das bestätigte Schregelmann. Er hatte die neueste Information aus dem Landratsamt mitgebracht: "Seit heute liegt die Bestätigung des Landratamtes vor, dass keine Einwände gegen den Bebauungsplan Festplatz bestehen." Es fehle jetzt lediglich noch die Freigabe des Flächennutzungsplans, dann könne Edeka in Etzenricht bauen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.