St. Martin ist ein großes Licht"

Voller Freude auf den anschließenden Laternenzug sangen die Kindergartenkinder die Martinslieder vor dem Altar. Anschließend trafen sich Groß und Klein beim Kindergarten zum gemütlichen Plausch bei Punsch, Tee und Martinshörnchen. Bild: wlr
Lokales
Etzenricht
18.11.2014
1
0
Zu Ehren des heiligen Martin eröffnete Pfarrer Heribert Englhard die Martinsfeier in der katholischen St.-Nikolaus-Kirche. "Martin ist ein großes Licht für die Menschen geworden. Deshalb feiern wir jedes Jahr seinen Tag und entzünden die Kerzen, um das Gute in allen Menschen zu wecken," sagte der Geistliche. Mit den Kindergartenkindern sowie den Buben und Mädchen aus der Mittagsbetreuung hatte Erzieherin Remona Fink die Martinsgeschichte, einen Laternentanz und die Fürbitten eingeübt, begleitet von Christina Paul am Keyboard. Nach dem Wortgottesdienst zogen die Buben und Mädchen, allen voran St. Martin (Lisa-Marie Gabriel) auf dem Pferd "Stern", zum Kindergarten, wo es Punsch gab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.