Werbeaktion für landwirtschaftliche Ausbildung
Berufe mit Zukunft

Lokales
Etzenricht
21.03.2015
0
0
Landwirtschaftsamt, Bauernverband und Berufsschulzentrum Neustadt/WN warben auf dem Brunnerhof in Neubau für Ausbildungsberufe in der Landwirtschaft. Elf junge Frauen und Männer waren mit ihren Eltern gekommen.

Leitender Landwirtschaftsdirektor Dr. Siegfried Kiener betonte, dass die Ausbildung sehr praxisnah erfolge. Bauer Reinhard Brunner wies darauf hin, dass ein Betrieb nicht nur mit den größten und neuesten Maschinen funktioniere. Am wichtigsten sei die Qualität der Produkte. Der Biohof Brunner hat bereits viele Landwirte, auch aus dem Ausland, ausgebildet. Anschließend animierte BBV-Geschäftsführer Hans Winter junge Leute im Etzenrichter Gasthaus Riebel dazu, über den Tellerrand zu blicken. Dies sei nur dann möglich, wenn die Ausbildung an verschiedenen Höfen erfolge.

Ausbildungsberater Wolfgang Denk machte deutlich, dass ausgebildete Betriebsleiter mit Landwirtschaftsschule und Meisterprüfung meist auch mehr Erfolg hätten. Außerdem könnten Landwirte mit Berufsausbildung besser den Anforderungen an Tierhaltung und Ressourcenschutz gerecht werden. Ferner ermögliche eine erfolgreiche Berufsausbildung allgemeinen Hochschulzugang und die Chance, außerhalb des eigenen Hofes gut dotierte Stellen zu finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.