26. Hobbykunst-Ausstellung in der Etzenrichter Ludwig-Meier-schule
Frauen-Union für Hobby-Kunst

Ein Korb voller Überraschungen wartet auf die Besucher der 26. Hobbykunst-Ausstellung in der Ludwig-Meier-Schule am ersten Novemberwochenende. Bild: wlr
Vermischtes
Etzenricht
29.10.2016
67
0

Den Termin für die Etzenrichter Ausstellung haben sich sowohl Freunde echter Hobbykunst als auch die Künstler selbst schon lange vorgemerkt. Am Samstag und Sonntag, 5. und 6. November, öffnen sich in der Ludwig-Meier-Schule wieder von 14 bis 17 Uhr die Pforten. Mit dem Shuttle-Service von den Parkplätzen im Ort werden die Besucher zur Schule gefahren und können dort die 26. Hobbykunst-Ausstellung genießen.

An beiden Tagen erwartet die Mitglieder der Frauen-Union als Veranstalter Hunderte Besucher. Unter den Hobbykünstlern, die in der Turnhalle und im Schulhaus ihre Werke präsentieren, sind nicht nur alte Bekannte. Auch viele neue Aussteller sind dabei. Sie präsentieren ihr kreatives Angebot aus einer Vielfalt unterschiedlichster Materialien, verarbeitet in zahlreichen Techniken.

Die Hobbykunst-Ausstellung bietet auch den Schülern der Ludwig-Meier-Schule eine Plattform, ihre gebastelten Werkstücke zu verkaufen. Bei der Frauen-Union (FU) gibt es selbst gemachte Liköre, Marmeladen, Eingemachtes und natürlich eine lange Kuchentheke in der Cafeteria. Die Kinder werden durch die Eltern-Kind-Gruppe betreut.

Der Eintrittspreis kostet einen Euro. Die Karte dient zugleich als Los für die Tombola, die mit Objekten der Hobbykünstler bestückt ist. Mit dem Erlös unterstützt die FU Vereine und Institutionen im Ort.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.