80. Geburtstag von Siegfried Richter
Dank Militär in der Oberpfalz

Siegfried Richter (Vierter von links) feiert sein 80. Wiegenfest mit Ehefrau Irmgard (Sechste von links) und zahlreichen Gratulanten. Bild: war
Vermischtes
Etzenricht
15.03.2016
48
0

Die Gratulanten standen Schlange, als Siegfried Richter seinen 80. Geburtstag feierte. Allen voran Ehefrau Irmgard, vier Kinder, sieben Enkel und drei Urenkel. Beste Wünsche übermittelten Bürgermeister Martin Schregelmann, seine Stellvertreter Hans Beutner und Reinhard Kleber sowie Gemeinderat Willy Koegst beim Frühschoppen. Seit 1992 leben die Richters in Etzenricht. Die Wiege des Jubilars stand im Sudetenland. Zusammen mit seiner Mutter und seinen Brüdern fand er nach der Flucht in der Nachkriegszeit im Umland von Rosenheim eine neue Heimat. Dort verbrachte er Kindheit und Jugend. Der oberbayerische Dialekt ist noch immer vorhanden.

Nach der erfolgreichen Lehre als Wagner setzte sich die berufliche Laufbahn im Staatsdienst fort. 15 Jahre diente Richter bei der Bundeswehr und war mehr als 26 Jahre bis zu seiner Pensionierung 1996 bei der Deutschen Bahn tätig. Die Zeit beim Militär dirigierte den Lebensweg in die Oberpfalz. In Weiden lernte er Irmgard kennen. Die gebürtige Schlesierin lebte in Tännesberg. 1959 heirateten sie in der Weidener Herz-Jesu-Kirche. Als Hobby nennt Richter den Garten und die Natur. Weiteres Steckenpferd sind Spaziergänge mit "Sammy", dem Hund seiner Enkelin. Geistige Frische erhält sich der Jubilar durch das Lesen des Neuen Tags.
Weitere Beiträge zu den Themen: 80. Geburtstag (160)Siegfried Richter (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.