Acht Kinder feiern in St. Nikolaus Erstkommunion
Nahrung für Leben und Seele

Erstkommunion feierten (vorne, von links) Bastian Schiesl, German Würschinger, Maximilian Seiler, Elias Vogt, Luisa Luber sowie (dahinter, von links) Gemeindereferentin Claudia Stöckl, Lucy Mattes, Noah Zwerenz, Leonie Häußler und Pfarrer Heribert Englhard. Bild: wlr
Vermischtes
Etzenricht
26.04.2016
30
0

Erstkommunion feierten am Sonntag Bastian Schiesl, German Würschinger, Maximilian Seiler, Elias Vogt, Luisa Luber, Lucy Mattes, Noah Zwerenz und Leonie Häußler in der geschmückten St. Nikolaus Kirche. "Jetzt ist er da, der Tag auf den ihr euch so gefreut habt", eröffnete Pfarrer Heribert Englhard seine Predigt.

Religionslehrerin Angela Meier, Tischrunden mit den Eltern und Gemeindereferentin Claudia Stöckl hatten die Kinder mit einigen Aktivitäten vorbereitet. Darunter war auch das Backen von Brot. "Jesus hat seinen Jüngern Brot gegeben und hat gesagt, das ist mein Leib", sagte Englhard. Es gebe nichts Schöneres, als mit Anderen zu teilen. "Jesus will für uns Nahrung für unser Leben und unsere Seele sein. Gott schenkt uns neue Kraft." Wenn man Jesus jeden Sonntag im Leib Christi empfange, gebe er immer wieder neue Kraft.

Der Geistliche appellierte an die Eltern, den Kindern den Glauben nicht zu unterschlagen, sondern sie hinzuführen. "Der Glaube ist sehr wichtig für das Leben."

Die Kommunionkinder sprachen Fürbitten und brachten Gaben zum Altar bevor sie erstmals den Leib des Herrn empfingen. Gesanglich und Instrumental bereicherte die Jugendschola den Festgottesdienst.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.