Dieter Lehner feiert "Runden"
Neugirg-Texte zum 80. Geburtstag

Dieter Lehner. Bild: kb
Vermischtes
Etzenricht
25.02.2016
30
0
Etzenricht/Rothenstadt. Dieter Lehner aus Rothenstadt ist beim Radfahrclub Riebel der aktivste Strampler. Der begeisterte Hobbyradler und Ehrenradfahrer feiert heute bei bester Gesundheit seinen 80. Geburtstag. Als ehemaliger Landwirt sind Aushilfstätigkeiten für ihn immer noch Pflicht. Trotzdem lässt er sich in jeder freien Minute, auch bei schlechtem Wetter, die Freude mit seinem Pedelec nicht vermiesen.

Über 5000 Fahrradkilometer pro Jahr gegenüber höchstens 2000 mit dem Auto gefahrene Kilometer zeigen, dass sich auch sein Sitzfleisch an den Fahrradsattel gewöhnt hat. Parallel zu seinem Geburtstag feiert er ein kleines Vereins-Jubiläum: "Du bist nun seit zehn Jahren beim Radlclub Riebel und eine Bereicherung für unseren Verein", sagten ihm seine Sportfreunde.

Ein weiteres Hobby Lehners ist das Auswendiglernen der Verse, Lieder und Geschichten vom "Altneihauser-Feierwehrkapell'n"-Hauptmann Norbert Neugirg , die er dann seinen Radlfahren bei lustigen Anlässen aus dem Stegreif vorträgt. Ebenso gern hört er die Lieder von Christ und Franz , den Zitzmann-Buam , die heute zur Gratulation der Radlfahrer unter anderem das bekannte Lied in abgewandelter Form spielen werden: "Heut gehn wir doch zum Dieter", und beim Heimgehen heißt es: "Heut war'n wir doch beim Dieter, das tun wir morgen wieder."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.