Dorfmeister gesucht
Kicken und Karteln

Vermischtes
Etzenricht
16.06.2016
22
0

Nach einjähriger Pause steigt am Samstag auf der Siegfried-Merkel-Sportanlage wieder eine Dorfmeisterschaft. Ungewöhnlich sind die Disziplinen.

Der Wettbewerb hat sich längst zu einer traditionellen, vereinsübergreifenden Veranstaltung entwickelt. Spaß und das Dabeisein stehen im Vordergrund. Um die Attraktivität zu steigern und auch "Fußball-Laien" zu mobilisieren, wird die Dorfmeisterschaft in einer Verbindung aus Fußball und dem Kartenspiel Watten ausgetragen. In der Region war der SVE ein Vorreiter für dieses Turnier. Die Idee stammt aus der Patengemeinde Algund. Fußballfreunde aus Südtirol sind dieses Jahr wieder dabei und zählen zu den Mitfavoriten. Schließlich haben sie den Titel schon einmal errungen.

Acht Teilnehmer haben gemeldet. Dazu zählen die Unparteiische Wählergemeinschaft (UPW), die Gamper-Elf aus Algund/Südtirol, das Team "Praise You FC", eine Formation der SV-Junioren, die Herrmann-Elf, die Katholische Landjugend (KLJB), die seit über einem Jahrzehnten bestehende Spielgemeinschaft "Clubfreunde-Berlinfahrer" und ein privates Team mit dem Namen "Habibi". Als Titelverteidiger geht die UPW ins Rennen.

Die Auslosung ergab, dass der Wettstreit um 14 Uhr mit der Partie zwischen der UPW und der Gamper-Elf startet. Das letzte Vorrundenspiel bestreiten um 16.45 Uhr die Kirwaleit gegen Clubfreunde & Co. Um 17 Uhr wird die Trostrunde angepfiffen, die Halbfinales um 17.30 Uhr. Um 18.45 Uhr steht das kleine Finale an.

Das Endspiel steigt um 19 Uhr. Danach folgt die Siegerehrung, die Bürgermeister Martin Schregelmann mit Vorsitzendem Martin Auschner und Abteilungsleiter Manfred Herrmann vornehmen werden. Für den Gewinner steht der Wanderpokal des seit über 25 Jahren laufenden Wettbewerbs bereit.

Spielberechtigt sich Spieler ab 14 Jahren, die Kleinfeld-Fußballmannschaft umfasst mindestens 6 Kicker, davon einen Torwart. Zum Watterer-Team zählen zwei Spieler. Kartenspielen und Kicken werden zeitgleich ablaufen und eins-zu-eins gewertet. Für die Verpflegung der Aktiven und des Publikums ist gesorgt, während und nach Ende der Veranstaltung besteht die Gelegenheit EM-Spiele zu verfolgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.