Etzenrichter Oktoberfest
Party bei „Wiesn light“

Die Kirwaleit aus Etzenricht und der Umgebung vermissten beim Etzenrichter Oktoberfest nichts. Die Stimmung im Zelt war hervorragend. Bild: wlr
Vermischtes
Etzenricht
24.09.2016
38
0

Nicht nur München kann die Wiesn: Die Etzenrichter beweisen beim 14. Oktoberfest, dass sie sich in Sachen Partystimmung nicht hinter der Landeshauptstadt verstecken müssen.

Ein volles Zelt, hervorragende Musik und fantastische Stimmung: So startete das 14. Oktoberfest zu dem Bürgermeister und CSU-Vorsitzender Martin Schregelmann das "O'zapft is" verkündete.

Das Festzelt füllte sich rasch und trotz durchwachsenen Wetters brauchte es die Heizung nicht. Die Besucher, darunter die Kirwavereine aus Neudorf, Weißenbrunn und Etzenricht, waren durch die fetzige Musik der Gruppe "Woidarawöll" schnell aufgeheizt. Schnell standen die Partygäste auf den Bänken, klatschten und sangen oder tanzten zum Potpourri aktueller Charthits. Die Musiker rockten das Zelt und bedienten alle Altersklassen. Typische Oktoberfestsüßigkeiten sorgten für echtes "Wiesn-Feeling". An der Brotzeit-Theke ging es heiß her und zu späterer Stunde hatten die JUler in der Bar alle Hände voll zu tun. Der Auftritt der Blaskapelle fiel extrem widrigen Wetterbedingungen zum Opfer.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (513)Oktoberfest (48)JU (5)Etzenricht (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.