Fastenessen in St. Nikolaus
Essen für die Ärmsten

Großer Andrang herrschte bei der Essensausgabe. Die Etzenrichter Gläubigen schlemmten zugunsten des Misereor-Hilfswerks. Auch Pfarrer Heribert Englhard ließ sich die Kartoffelsuppe schmecken. Bild: wlr
Vermischtes
Etzenricht
15.03.2016
13
0

Viele Gläubige folgten der Einladung der Kirchengemeinde St. Nikolaus zum Fastenessen. Vor allem junge Familien ließen zu Hause den Herd kalt. Mit einem Tischgebet wies Gemeindereferentin Claudia Stöckl auf die Solidarität mit den Ärmsten hin, denen durch die Misereor-Spende geholfen werden kann. Pfarrer Heribert Englhard spendete den Segen. Die Damen des Pfarrgemeinderates hatten Kartoffelsuppe vorbereitet, Gudrun Weidensteiner, Beatrix Kleber und Angelika Feige steuerten Apfelstrudel mit Vanillesoße bei. Sprecher Josef Weidensteiner dankte den Frauen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrei (81)Fastenessen (20)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.