Großeinsatz in Etzenricht: Busfahrer bringt rund 40 Kinder unverletzt ins Freie
Motorbrand bei voll besetztem Schulbus

Brennpunkt Schustergasse: An der Haltestelle "Siedlung" in Etzenricht muss die Feuerwehr am Freitag einen Motorbrand löschen. Betroffen ist ein Weidener Linienbus, der Schüler aus Etzenricht und Kohlberg befördert. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Bild: Walberer
Vermischtes
Etzenricht
11.11.2016
3224
0

Diese Fahrt ins Wochenende werden rund 40 Schulkinder so schnell nicht vergessen: An der Haltestelle "Siedlung", der ersten in Etzenricht, qualmte am Freitag gegen 13.35 Uhr plötzlich das Heck des Linienbusses aus Weiden. Der Busfahrer beorderte die Schüler schnell nach draußen. Offenbar brannte es nach einem technischen Defekt im Bereich des Auspuffs. Neben einem Großaufgebot der Feuerwehr rückte auch der Rettungshubschrauber zur Schustergasse aus - verletzt wurde jedoch niemand.

Der Bus ist stets voll besetzt mit Schülern aus Etzenricht und Kohlberg. Nachdem der Fahrer die Rauchentwicklung bemerkt hatte, reagierte er rasch und besonnen: Die Evakuierung des Busses verlief reibungslos, völlig ohne Panik. "Ins Innere ist überhaupt kein Rauch eingedrungen", berichtet Michael Roith, Kommandant der Etzenrichter Wehr. Seine Männer hatten einen leichten Job: Der Fahrer, so Roith, "hatte mit dem Feuerlöscher schon das Meiste erledigt". Laut Polizei Neustadt/WN erlitt er dabei jedoch eine leichte Rauchvergiftung. Vor Ort waren auch die Wehren Mallersricht und Rothenstadt, die Kameraden aus Weiden und Weiherhammer drehten auf der Anfahrt wieder um. Ersatzbusse brachten die auswärtigen Kinder wenig später nach Hause. Feuerwehrleute und Etzenrichter Eltern kümmerten sich bis dahin um sie. Die Polizei spricht von einem Motorbrand. Das Feuer, das möglicherweise von Kabeln ausging, hatte die Wehr schnell gelöscht. Roith: "Gottseidank war es recht unspektakulär."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.