Preisschafkopf
Andreas Weismeier räumt 150 Euro ein

Vermischtes
Etzenricht
18.02.2016
26
0

128 Kartenfreunde kämpften beim Preisschafkopf der CSU im Gasthaus Riebel an 32 Tischen um das beste Blatt. Am Ende hatte Andreas Weismeier aus Frauenricht (vorne, Mitte) mit 117 Punkten die Nase vorn und holte sich den ersten Preis von 150 Euro. Der Zweitplatzierte Gerhard Kastner (Zweiter von links) aus Etzenricht sicherte sich mit 112 Punkten 100 Euro. Auf dem dritten Platz landete Karl Kick (Dritter von links) aus Pirk mit 106 Punkten. Er entschied sich für eine Fahrt zum Bundestag nach Berlin mit MdB Albert Rupprecht. Auf Platz vier folgte Hilde Roidl (Dritte von links) aus Schwandorf mit 105 Punkten. Sie wählte einen 80-Euro-Gutschein der Metzgerei Braun. Roland Schmid bekam einen Trostpreis (links). Martin Schregelmann, Renate Müller und Wolfgang Würschinger verteilten die Preise an die Gewinner.

Weitere Beiträge zu den Themen: Preisschafkopf (63)Andreas Weismeier (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.