Spielgemeinschaft holt Aufstiegsfeier nach
Gute Zusammenarbeit

Vermischtes
Etzenricht
04.08.2016
9
0

Etzenricht/Kohlberg. Ende Juli holten die in einer Spielgemeinschaft auftretenden A-Junioren des SV Etzenricht, der TSG Weiherhammer und des SV Kohlberg ihre überfällige Meisterschafts- und Aufstiegsfeier nach. Glücklicher Umstand: Mit der Meisterschaft ist der Aufstieg in die Kreisliga verbunden, das Überspringen der Kreisklasse war durch die heuer vollzogene Liga-Reform möglich.

Die Vertreter der Vereine werteten den Erfolg als Beweis für eine reibungslose Zusammenarbeit. Für den SVE war es der erste Aufstieg seit der Saison 2005/2006 im Bereich der A-Jugendlichen. Der erfolgreiche Trainer hießt bei beiden Titeln Michael Lorenz. "Grundstock des Aufstieges waren mannschaftliche Geschlossenheit, hoher Trainingseinsatz und Zusammenhalt der drei Vereine", lobte zweiter SVE-Abteilungsleiter Alexander Greitzke. Er sprach auch für Pascal Bergmann aus Kohlberg und Andreas Helgert aus Weiherhammer.

Von den drei Klubs gab es als Präsent ein Duschtuch mit den drei Vereinswappen. Zudem wurde die Mannschaft komplett neu eingekleidet. Sie erhielt Trainingsanzüge und Polo-Shirts. Mario Englhardt überraschte die Spieler noch mit einheitlichen Aufwärmshirts.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.