Die Manfred Mann’s Earth Band und die „sechs Germanen“ schreiben Geschichte in Falkenberg

Kultur
Falkenberg
09.08.2016
146
0

Das bleibt in der Marktgemeinde sicher in bleibender Erinnerung, was da am Freitagabend abging. Manfred Mann's Earth Band rockte knapp zwei Stunden lang vor 2000 Fans beim Open-Air "Auf der Droht". Bereits am Vorabend holte Johann Zrenner die Stars vom Münchner Flughafen ab. Logis bezogen die fünf Altrocker natürlich in der Burg. Und natürlich gingen die "Sechs Germanen", jene Truppe, die es geschafft hat, die Band in den kleinen Ort zu holen, mit ihren Stars zum Zoigl. Manfred Mann, der im Oktober 76 Jahre alt wird, war der Erste, der das Wirtshaus verließ und es vorzog sich für den kommenden Tag richtig auszuschlafen, erzählen Augenzeugen. Beim Konzert dann von Müdigkeit keine Spur. Wie vor 45 Jahren begeisterte die MMEB von Anfang an ihre Fans und wurde erst nach mehreren Zugaben von ihnen "entlassen". Kurz vor dem Gig trugen sich Manfred Mann und die Bandmitglieder im Backstage-Bereich ins Goldene Buch ein. Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Herbert Bauer, Markus Weig, Bernhard Pollinger, Manfred Mann, Johann Zrenner, Peter Träger, Gerhard Braun, Hubert Höfer sowie die Mitglieder der Earth Band Robert Hart, Steve Kinch, Mick Rogers und John Lingwood. Am Samstag fuhren die "Sechs Germanen" ihre Idole zum nächsten Konzert nach Spalt bei Nürnberg. Bild: tr

Weitere Beiträge zu den Themen: Manfred Mann (6)Earth Band (3)Sechs Germanen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.