Nachrücker vereidigt

Bürgermeister Herbert Bauer (Mitte) vereidigte in der Marktratssitzung Gerhard Enslein (rechts), der für Roland Schraml in den Gemeinderat nachrückt. Als zweiten Burgreferenten benannte das Gremium einstimmig Peter Bork (links). Bild: si
Lokales
Falkenberg
17.10.2015
22
0

Auf den einstimmigen Beschluss der Markträte folgte die Vereidigung durch Bürgermeister Herbert Bauer: Gerhard Enslein ist neues Mitglied des Falkenberger Gemeinderates.

Die Neubestellung eines Mitglieds des Marktrats bestimmte den öffentlichen Teil der Sitzung im Rathaus. Nachdem Gemeinderat Roland Schraml aus privaten Gründen aus dem Gremium ausgeschieden war, rückt Gerhard Enslein von der Unabhängigen Bürgergemeinschaft Falkenberg nach.

Roland Schraml war auch Burgbeauftragter. Die Markträte beschlossen nun, dass Peter Bork das Amt übernimmt. Er soll Burgreferenten Matthias Grundler bei seiner Arbeit unterstützen.

Zoigl in aller Munde

Abschließend lud Bürgermeister Herbert Bauer zum Falkenberger Kommunbrauertag am Sonntag, 18. Oktober, ein. Um 11 Uhr findet eine feierliche Eröffnung am Kommunbrauhaus mit der "Falkenberger Zoiglmuse" sowie Zoiglkönigin Sofia I. und Zoiglprinzessin Lena I. statt. Dabei schenkt die DJK Zoigl der drei Zoiglbrauer aus. Jeweils um 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr finden Brauhaus- und Burgkellerführungen statt. In der Zoiglstube "Kramer" wird als Mittagstisch Gänsebrust, Wildschweinbraten und vieles mehr angeboten. Ab 16.30 Uhr gibt es Zoiglleberkäs und ab 17 Uhr spielt der "Oberpfälzer Buam-Espress". In der Zoiglstube "Schwoazhansl" spielt am Vormittag die "Falkenberger Zoiglmuse", ab 14 Uhr die Neustädter Zoiglmusik und ab 18 Uhr sind alle zum offenen Musizieren eingeladen.

In der Zoiglstube "Wolfadl" lockt ganztags Musik. Das Team serviert Grillspezialitäten und Leberkäs. Der Gasthof "Zum goldenen Stern" bietet am Sonntag ein "Bayerisches Büfett" und Zoigl an, der Gasthof Prockl ("Zum Roten Ochsen") zum Mittagstisch eine reichhaltige Kirchweihspeisenkarte mit Geflügel, Braten, Wild und Schlachtschüssel. Im Saal spielt die "Falkenberger Zoiglmuse" auf. Am Nachmittag werden Kaffee und hausgemachte Kuchen und Torten serviert.

Das "Hutza-Café" bietet ebenfalls einen Mittagstisch mit Zoigltopf, Zoiglbiergulasch und Kürbiscremesuppe sowie am Nachmittag Kaffee und Kuchen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.