SC Schopperberg gewinnt "Kramer-Gust-Gedächtnsipokal"

SC Schopperberg gewinnt "Kramer-Gust-Gedächtnsipokal" (kro) Acht Mannschaften nahmen am vergangenen Samstag beim traditionellen Bürgerturnier der DJK Falkenberg, dem "Kramer-Gust-Gedächtnispokal", teil, der zum siebten Male ausgetragen wurde. Dieses Turnier findet im zweijährigen Rhythmus statt. Sieger des Turniers wurde der SC Schopperberg, der sich im Finale mit 3:1 gegen die "Young Pirates" durchsetzte. Den 3. Platz belegte die Mannschaft "Lehle United" vor dem Team "Deportivo Rosenviertel" und den "
Lokales
Falkenberg
09.06.2015
1
0
Acht Mannschaften nahmen am vergangenen Samstag beim traditionellen Bürgerturnier der DJK Falkenberg, dem "Kramer-Gust-Gedächtnispokal", teil, der zum siebten Male ausgetragen wurde. Dieses Turnier findet im zweijährigen Rhythmus statt. Sieger des Turniers wurde der SC Schopperberg, der sich im Finale mit 3:1 gegen die "Young Pirates" durchsetzte. Den 3. Platz belegte die Mannschaft "Lehle United" vor dem Team "Deportivo Rosenviertel" und den "Schloßbergtretern". Dahinter folgten der "FC Traumfünf", die "Schäferkapelln" und der Frühschoppenverein auf den weiteren Plätzen. Der SC Schopperberg hat damit dieses Turnier nun schon zum vierten Male gewonnen. Als Schiedsrichter fungierten Bürgermeister Herbert Bauer, Josef Bauer und Holger Moises, die mit den betont fairen Spielen keine Probleme hatten. Die abendliche Siegerehrung nahm DJK-Vorsitzender Hubert Mark vor, die Siegermannschaft erhielt neben dem Wanderpokal auch noch einen 25 Euro-Gutschein vom "Kramer". Marks Dank galt allen, die bei der Organisation mitgeholfen haben. Nach der Siegerehrung wurde beim gemütlichen Beisammensein noch bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Im Bild der SC Schopperberg (rechts) und das Team der "Young Pirates" (links) mit Schiedsrichter Josef Bauer (rechts), der das Finale leitete. Bild: kro
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.