Siegerehrung in der Motorsport-Meisterschaft des Landkreises - Mannschaftspokal geht an AC ...
Tirschenreuther im Rallyesport Spitze

In acht Disziplinen mit Pokalen und Plaketten wurden jetzt in Falkenberg die erfolgreichen Motorsportler des Landkreises ausgezeichnet. Bild: hfz
Lokales
Falkenberg
22.01.2015
9
0
Die Sieger der Motorsport-Meisterschaft des Landkreises wurden jetzt im Gasthaus "Goldener Stern" ausgezeichnet. Mit dabei waren auch die stellvertretenden Bürgermeister von Wiesau, Fritz Holm, und Waldershof, Karl Busch. Begrüßen konnte Sprecher Karl-Heinz Dietrich auch den 2. Vorsitzenden des ADAC Nordbayern, Ludwig Heining, sowie die Vertreter der teilnehmenden Clubs aus Falkenberg, Friedenfels, Tirschenreuth, Waldershof und Wiesau.

Den Titel für den besten Berg-Rennsportler holte sich Helmut Götzl. Vizemeister wurde Stefan Müller. Beide starten für den MSC Wiesau. Der Landkreismeister im Rundstreckensport heißt 2014 Werner Härtl vom MSC Wiesau. Der Titel im Rallyesport ging an den MSC Tirschenreuth mit Max Schmid und seinem Beifahrer Daniel Scharf, Vizemeister wurde das Team Wolfgang Stopfer/Heinz Neumeier (MSC Tirschenreuth/MSC Wiesau) vor Franz Negratschker jun. (MSC Wiesau).

Meister im Orientierungssport wurde das Team Manfred Keller und Martina Mark(MSC Wiesau), sie gewannen vor Manfred Bayer vom AC Waldershof. Die Slalomwertung holte sich Sven Seidel vor Heinz Neumeier (beide MSC Wiesau) und Hans Fachtan (AC Waldershof). Daniela Seidel vom MSC Wiesau wurde mit einem Pokal für die Beste Dame in der Slalomwertung ausgezeichnet. Bei den Slalomeinsteigern hatte Dominik Meinerz die Nase vorn, gefolgt von Florian Fachtan und Martin Schieder alle AC Waldershof. Andreas Sirtl holte sich den Titel bei der Kartslalommeisterschaft vor seinem Wiesauer Clubkameraden Johannes Jäger und Robert Wiesend vom MSV Falkenberg. Bei den historischen Veranstaltungen gewann der für den AC Waldershof startende Detlef Bayer vor seinen Vereinskollegen Roland Wolf. Den "Rudi-Neugirg-Mannschaftspokal" gewann der AC Waldershof vor dem MSC Wiesau und dem MSC Tirschenreuth. Mit einem Geschenk bedankte sich der Sprecher der Meisterschaft, Karl-Heinz Dietrich, bei Reinhold Cikalo für die Auswertung im Slalombereich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.