Stiftland steht unter Strom

Stiftland steht unter Strom Der "Ostbayern-Ring" ist eine rund 185 Kilometer lange Stromtrasse, die von Oberfranken bis nach Schwandorf in der Oberpfalz führt und dabei auch weite Teile des Stiftlandes berührt. Derzeit läuft das Raumordnungsverfahren. Und da stehen die Menschen unter Strom. Weshalb der Betreiber Tennet die Bevölkerung einlädt. Am Dienstag, 24. November, von 15 bis 20 Uhr, werden interessierte Bürger im Tagungszentrum der Burg Falkenberg über die Unterlagen, die Beteiligungsmöglichkeiten
Lokales
Falkenberg
21.11.2015
5
0
Der "Ostbayern-Ring" ist eine rund 185 Kilometer lange Stromtrasse, die von Oberfranken bis nach Schwandorf in der Oberpfalz führt und dabei auch weite Teile des Stiftlandes berührt. Derzeit läuft das Raumordnungsverfahren. Und da stehen die Menschen unter Strom. Weshalb der Betreiber Tennet die Bevölkerung einlädt. Am Dienstag, 24. November, von 15 bis 20 Uhr, werden interessierte Bürger im Tagungszentrum der Burg Falkenberg über die Unterlagen, die Beteiligungsmöglichkeiten und den weiteren Verlauf des Projektes informiert. Archivbild: Grüner
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.