Gemeinsame Werbeaktion der Unionsfamilie im Landkreis Tirschenreuth
Die Kräfte bündeln

Einigkeit demonstrierte die Unionsfamilie im Landkreis Tirschenreuth bei der gemeinsamen Werbeaktion. Bild: mez
Politik
Falkenberg
11.05.2016
70
0

"Gemeinsam Mitglieder gewinnen", so lautet das Motto der ersten verbandsübergreifenden Werbeaktion der Christsozialen und ihrer Arbeitsgemeinschaften im Landkreis. Den Startschuss gaben jetzt die Kreisvorsitzenden von CSU (Tobias Reiß), Frauen-Union (Tina Zeitler) und Junger Union (Matthias Grundler) sowie der Mittelstandsunion (Leonhard Zintl) auf der Burg Falkenberg.

Tobias Reiß informierte über die einvernehmliche Lösung bei den Nominierungen der Kandidaten zur Bundestagswahl. So wird man den Delegierten des Bundeswahlkreises Albert Rupprecht als Direktkandidaten und Reiner Meier als Listenkandidaten vorschlagen, erläuterte Reiß die Empfehlung, auf die sich die beiden Kandidaten und die drei CSU-Kreisvorsitzenden geeinigt haben.

Reiner Meier erläuterte den Anwesenden auch seine Beweggründe, seine Kandidatur für das Direktmandat zurück zu ziehen. Zuvor hatte die Bundeswahlkreiskonferenz die Ankündigung Meiers als CSA-Spitzenkandidat auf der Liste anzutreten, einstimmig begrüßt. "Am Ende geht es darum, geschlossen um das Vertrauen der Wähler zu werben", richtete Reiß den Blick nach vorn. "Mit zwei hervorragenden Abgeordneten in den Wahlkampf ziehen zu können, ist ein Gewinn für die CSU in der nördlichen Oberpfalz." Gemeinsam riefen auch Meier und Rupprecht dazu auf, Einigkeit und Selbstbewusstsein zu demonstrieren. Gemeinsam mit Tobias Reiß und Tina Zeitler gab JU-Chef Matthias Grundler den Startschuss zur ersten gemeinsamen Mitgliederwerbeaktion. Damit sollen auch die CSU und ihre Arbeitsgemeinschaften besser verzahnt werden. "Wir wollen unsere Kräfte bündeln", appellierte Grundler an die CSU-Ortsvorsitzenden, auch den Parteinachwuchs und die Frauen in den Blick zu nehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.